Lesen und Schreiben in Echtzeit

Hybride Formate zur Literaturvermittlung

Das Projekt „Lesen und Schreiben in Echtzeit“ wird mit neuen hybriden Formaten für Schreibwerkstätten und Autor*innenlesungen die Grundlagen dafür schaffen, auch im digitalen Bereich erfolgreiche und inspirierende Begegnungen zwischen jungen Menschen und Autor*innen zu ermöglichen. Ausgehend von der Idee des Schaffens neuer Wirklichkeiten in der Literaturvermittlung durch das Zusammenwirken analoger und digitaler Formate, werden die Texte und Schreibwerkstätten einen inhaltlichen Bezug zum Spannungsverhältnis zwischen den Begriffen Welt-Wirklichkeiten-Wahrheit haben.

Weitere Informationen unter: www.wahr-wirklich-echt.de

Schulen oder Bibliotheken, die Interesse an einer digitalen Autor*innenlesung und/oder Schreibwerkstatt haben, könnten über das Kontaktformular auf website Kontakt aufnehmen.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von Neustart Kultur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s